Die Grundlagen einer langfristigen Marketingstrategie

Erfahren Sie, wie ein Versicherungsunternehmen mit einer einzigen Kundenansicht eine durchschnittliche Steigerung der CTR um 16,6% erzielt.

Die Kombination aus einer breiten Palette von Prämien und Versicherungsprodukten und den inhärenten individuellen Bedürfnissen jedes Kunden erzeugte erhebliche Datenmengen. Ohne einen vollständig integrierten Technologie-Stack wurden diese Daten schnell isoliert – ein Problem, das eine 360-Grad-Sicht auf den Kunden verstellte.

Infolgedessen konnte das Marketingteam nicht bestimmen, wie es am besten mit Kunden in Kontakt treten und die neuesten Werbeaktionen und Dienstleistungen anbieten kann.

Die Herausforderung

Lösung der Probleme, die durch mehrere Plattformen verursacht werden, welche zu isolierten Datenmengen und unzusammenhängenden Kundeneinblicken führen.

Die Lösung

Tiefere Integration der Tealium-Systeme in den Technologie-Stack, wodurch die Bedürfnisse des Marketing-Teams in den Mittelpunkt der CDP gestellt werden.

Geschäftsergebnis

Eine 360°-Sicht zur Verbesserung und Personalisierung von Mailings an Kunden sowie eine agile Grundlage für die Zukunft der Marketingabteilung, die ein schnelles Testen und Bereitstellen sowie eine genauere Nutzung von Daten in der Zukunft ermöglicht.

Marketing an erste Stelle setzen

In der Vergangenheit war die Entscheidung für den Kauf von CDPs die Notwendigkeit, einen 360°-Überblick über die isolierten Kanäle zu erhalten, um bessere Einblicke in die Customer Journey zu erhalten. Da das Unternehmen Tealium iQ bereits erfolgreich einsetzte (eine Entscheidung, die auf den Anforderungen der Datenanalysten beruhte), war der Schritt zu Tealiums CDP naheliegend.

In der Vergangenheit wurde die Entscheidung rund um diese Tools hauptsächlich von den Datenanalyseteams vorangetrieben. Diese waren zwar wichtige Entscheidungsträger, jedoch nicht die täglichen Hauptnutzer der Technologie. Daher mussten die Marketingteams die Leitung des CDP übernehmen, da die Marketingexperten ein praktisches Tool benötigten, das einen besser definierten Marketingansatz ermöglichte. Das frühere Problem der Ineffizienz durch die Verwendung mehrerer Plattformen, die sich nicht vollständig integrieren ließen, wurde durch die Fähigkeit von Tealium, als flexibles „Hybrid“-System zu arbeiten, das eine feinere Integration mit vorhandener Software von Drittanbietern ermöglicht, gelöst.

Es war von großer Bedeutung, dass das Marketingteam bei der Entscheidung über die Technologie federführend war, diese benutzerorientiert wurde und ein schnelleres Verständnis dafür ermöglichte, wie die Rendite maximiert und die Leistung im gesamten Technologie-Stack optimiert werden kann. Durch die Ausweitung der Nutzung von Tealium IQ auf AudienceStream als Herzstück des Systems wurden die analysierten Daten sauberer, was wiederum sicherstellte, dass die Einzelansicht des Kunden genauer und die die daraus gewonnenen Erkenntnisse umsetzbarer waren.

Während der großen Unterbrechung im Jahr 2020, als sich die Pandemie auf alle Aspekte der Gesundheitsversorgung und der medizinischen Unterstützung auswirkte, war Tealium der Schlüssel dazu, dass das Marketingteam hochgradig gezielte Kommunikation an bestimmte Zielgruppen für präzise Probleme und Fragen senden konnte. Entscheidend ist, dass dies in Echtzeit geschehen konnte.

Ein Fundament für eine langfristige Marketingstrategie

Nachdem der neu belebte Stack – angetrieben von den Bedürfnissen des Marketingteams – etabliert war, konnte er als Grundlage für die Planung künftiger Marketingaktivitäten verwendet werden.

Die Leichtigkeit, mit der neue Tools zusammengeführt und in bestehende Lösungen integriert werden können, bedeutet, dass das langfristige Ziel, die digitalen Kanäle zu personalisieren, Realität wird. Durch die Verbindung aller Punkte wird die 360°-Sicht möglich, indem Silos durchbrochen werden und die Marketingfunktion in Folge die Kundenkommunikation besser personalisieren kann. Dies kann mit E-Mail-Plattformen beginnen, später kommen andere Marketing-Stack-Optionen (z. B. Facebook) hinzu.

Während der gesamte Partnerschaft mit Tealium wurde das Partenamut-Team tatkräftig mit Schulungen zur optimalen Nutzung des kompletten Hybridsystems unterstützt und bei der Integration von Diensten Dritter beraten. Dadurch wurde Tealium zu einem wichtigen Partner bei der Entwicklung eines ganzen Technologie-Stacks, mit dem die Herausforderungen der Marketingteams gelöst werden konnten.

Welche Ergebnisse konnten sie gesehen?

Aus operativer Sicht war Tealium als erste Verbindungsplattform mit Facebook in der Lage, Daten einzubringen, die nicht möglich wären, wenn Cookies von Drittanbietern nicht berücksichtigt würden.

In Bezug auf das Engagement verzeichnete das Unternehmen einen Anstieg der E-Mail-Klickrate um über 16 %.

Sabrina Sherif

Sabrina Sherif

Related resources

Do you want to
win with data?

e-CENS designs and builds a complete, customized digital transformation, analytics, and measurement program to drive your business forward.