Wie man einen serverseitigen Container für GTM erstellt

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie einen neuen serverseitigen Container im Google Tag Manager erstellen und sich mit dem Google Cloud-Konto verbinden.

Folgende Schritte werden Sie ausführen:

  1. Neuen Container in GTM erstellen
  2. Bereitstellung Ihres Servers
  3. Abrechnungskonto verbinden
    (optional)
  4. Abrechnungskonto erstellen
  5. Rechnungsinformationen hinzufügen

Bevor Sie loslegen, benötigen Sie Folgendes:

  • Admin-Zugang zu Ihrem Google Cloud-Konto (falls vorhanden)
  • Eine verifizierte Domain, zu der Ihre E-Mail hinzugefügt wurde. In der Regel ist dies Ihre primäre Website-URL, die in der Google Search Console verifiziert wurde.

Schritt 1: Neuen serverseitigen Container erstellen

In Google Tag Manager gehen Sie zu Admin > Neuen Container erstellen > Wählen Sie den serverseitigen Containertyp aus:

Screen shot showing server-side container setup for GTM

Wenn Sie einen serverseitigen Plan von Elevar vewenden, müssen Sie diesem Container google@getelevar.com mit der Berechtigung „Veröffentlichen“ in Admin > User Management hinzufügen.Google setzt alle Nutzer standardmäßig auf „Nur Lesen“, nachdem Sie diesen Container erstellt haben.

Step 2: Bereitstellung Ihres Servers

Der nächste Schritt besteht darin, Ihren neuen Server von Google bereitstellen zu lassen. Dies wird automatisch für Sie erledigt. Klicken Sie einfach auf „Tagging-Server automatisch bereitstellen“, um fortzufahren.

Automatische Bereitstellung für serverseitiges Container-Setup für GTM

Schritt 3: Abrechnungskonto verbinden

Wenn Sie bereits ein Abrechnungskonto bei Google Cloud haben, können Sie dieses auswählen, um fortzufahren. Sonst müssen Sie ein neues Abrechnungskonto einrichten, was ich in den nächsten Schritten erläutern werde.

server-side-container-gtm-3

Schritt 4: Details zum Abrechnungskonto erstellen

Dies ist der Bildschirm, auf dem Sie landen, um Ihre grundlegenden Kontodaten einzugeben.

server-side-container-gtm-4

Schritt 5: Rechnungsinformationen hinzufügen

Als nächstes müssen Sie Ihre Rechnungsdaten einschließlich einer Kreditkarte hinzufügen

server-side-container-gtm-5

Schritt 6: Einrichtung des Tagging-Servers abgeschlossen

Sobald Sie Ihre Rechnungsdaten eingegeben und weitergemacht haben, beginnt Google mit der Bereitstellung Ihres Servers. Bei Erfolg werden Sie in Google Tag Manager mit diesem Bildschirm aufgefordert:

server-side-container-gtm-6a

Wenn ein solcher Fehler auftritt, versuchen Sie es einfach erneut, indem Sie auf den Button „Server erstellen“ klicken.

server-side-container-gtm-6b

Das war’s! Sie haben Ihren neuen serverseitigen Container erfolgreich erstellt.

Wenn Sie an ener Zusammenarbeit mit einem Analysedienstleister für Ihre Webanalyse zusammenzuarbeiten, wenden Sie sich an e-CENS. 

Tarun Jain​

Tarun Jain​

Tarun verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Bereich Digital Analytics in verschiedenen Branchen, wie Einzelhandel, Technologie, Automobil und Pharma. Er hat Kunden in den Regionen APAC, EMEA, USA und Australien bei der globalen Umsetzung unterstützt und beraten.

Tod Hirsch

Tod Hirsch

Related resources

Do you want to get more insights from your data?

e-CENS designs and builds a complete, customized digital transformation, analytics, and measurement program to drive your business forward.